Beachbasketballtour 2002Markgrafenheide war zum ersten Mal Standort der Beach Basketball Tour und fand diesmal parallel zur Hansesail in Warnemünde statt. "Wird sind mit der Resonanz und den Resultaten durchaus zufrieden", zog DBB-Mitarbeiter Jörg Schrebert ein positives Fazit. Mehr als die Hälfte der Teams war aus Berlin nach Markgrafenheide angereist und hatten bei sehr gutem Wetter mit viel Sonne Spaß am Beach Basketball. Schrebert: "Es gab gute Zeltmöglichkeiten und kurze Wege zwischen Zeltplatz und Spielfeld. So etwas wünscht man sich als Veranstalter."

Abends gab es dann die obligatorische Party, entweder wurde in der nahegelegenen Park Disco, am Strand oder in Rostock bei verschiedenen Open-Air Veranstaltungen gefeiert. Beach Basketball wurde natürlich auch noch gespielt und so siegten bei den Männern "Die Sandmännchen" aus Gotha mit Andre B., Rene D., Thomas O. und Steffen R. vor Steffen K., Ralf K. und Zbysko H. von "Fast and Friendly" aus Berlin knapp durch Freiwurfentscheidung. Den dritten Platz belegten "30-er Zone" aus Berlin mit Lutz M., Dirk J., Heiko R. und Mike V.

Das Damenendspiel viel recht deutlich aus, da die Zweitplatzierten "Stickoxydul-4Flaschen voll" aus Essen mit Dominique de N., Alexandra H. und Anne W. am Ende keine Puste mehr hatten und Karen P., Jana V., Nadine P. und Nina B. von "Sex on the beach" triumphieren lassen mussten. Die "Turboschnecken" Katrin S., Kathleen N., Dana K. und Simone S. aus Berlin wurden dritte.

Auch das Mixedfinale viel relativ deutlich aus, hier gewannen "XXL" aus Berlin in der Aufstellung Julia B., Kirsten K., Fiedel B. und Hans F. vor "Kuschel me" ebenfalls aus Berlin mit Sina H., Sykvias K., Jochen S. und Hardy M.. Der dritte Platz ging an die "Altensportgruppe" aus Karlsruhe in der Besetzung Thilo K., Jana L., Simon B. und Patrick M.

 


Beachbasketball in Markgrafenheide 2002

Startseite des DBB